Hier findest du aktuelle Informationen zur Durchführung unserer Reisen, Einreisebestimmungen sowie allgemeine Reisehinweise in Bezug auf Corona /Covid-19. Weiterhin findest du hilfreiche Tipps und Antworten auf häufige Fragen bezüglich der veränderten Reisesituation.

Liebe Alpin Tours Gäste,

nachdem das Auswärtige Amt am 15.06.2020 seine weltweite Reisewarnung für alle nicht notwendigen, touristischen Reisen aufgehoben und in individuelle Hinweise umgewandelt hat, können Urlaubsreisen sukzessive wieder stattfinden. Eine Vielzahl europäischer Länder hat seine Grenzen wieder geöffnet und zahlreiche Regionen und Destination freuen sich auf Urlauber.

Dennoch kann es auch bei Grenzöffnungen weiterhin zu Reiseabsagen kommen. Dies kann damit zusammenhängen, dass einige Gebiete unter Quarantäne stehen oder die Mindestteilnehmerzahl bedingt durch die derzeitige Situation nicht erreicht wurde. Betroffene Gäste werden schriftlich über die Reiseabsage und ihre Alternativen informiert.

Grundsätzlich basieren unsere Entscheidungen immer auf den von der Bundesregierung und den Ländern beschlossenen Maßnahmen und Anordnungen sowie auf den Gegebenheiten vor Ort, zu denen wir im engen Austausch mit unseren Partnern stehen.

 

Unsere Entscheidungen, Reisen abzusagen oder stattfinden zu lassen, basieren auf den aktuellen Reisehinweisen und Entwicklungen im jeweiligen Reiseland. Zudem beobachten wir die Situation sehr genau und stehen im ständigen Austausch mit unseren Partnern vor Ort und schauen, ob uns das Gesundheitskonzept unserer Partner (z. B. Hoteliers) überzeugt.

Über Änderungen informieren wir Euch natürlich umgehend!

Grundsätzlich entscheiden wir rechtzeitig vor deiner Restzahlung, ob wir die Durchführung deiner gebuchten Reise gewährleisten können. Wenn wir diese Reise absagen müssen, dann informieren wir dich im Vorfeld und die Restzahlung entfällt. 

 

Solltest du von uns nicht informiert werden, gehen wir von einer planmäßigen Durchführung deiner Reise aus und die Restzahlung ist gemäß unseren AGB zu leisten. Eine vorzeitige Stornierung deinerseits ist dann leider nur mit Gebühren laut unseren AGB möglich.

 

Sollte sich trotz geleisteter Zahlung wider Erwarten etwas an der Durchführung deiner Reise ändern bekommst du dein Geld selbstverständlich zurück.

Deine Reise während Corona

Bei Buchung:

Bitte vergewissere dich (ganz unabhängig von der aktuellen Corona-Situation), dass du bei Auslandsreisen einen gültigen Reisekrankenversicherungsschutz für deine Reise hast. Die Versicherungsbedingungen geben dir genaue Auskünfte darüber, welche Krankheitsfälle in deiner Police abgedeckt sind.

Beim Koffer packen:

Denke an Mund- und Nasenschutzmasken und ein Handdesinfektionsgel oder -spray

Trotz Aufhebung der Reisewarnung und Lockerung der Schutzmaßnahmen müssen sich Reisende weiterhin auf Einschränkungen in den verschiedenen Urlaubszielen einstellen. Eine neu ins Leben gerufene Plattform der Europäischen Union stellt ab sofort Informationen für Urlauber zur Verfügung, die dabei helfen den Urlaub in Europa mit Rücksicht auf die Gesundheit sicher zu planen. Die Seite macht Angaben zu Quarantäne-Bestimmungen, Restaurantregeln und weiteren Corona-Vorschriften in den einzelnen Ländern.

Zur Seite geht´s hier

Hotels- und Gaststätten haben Konzepte erarbeitet, die den durch Bund und Länder vorgegebenen Hygiene- und Gesundheitsvorschriften entsprechen. Diese werden von den Behörden kontrolliert.

D. h. es werden Abstandsregeln eingehalten (z. B. an der Rezeption), die Zimmerreinigung erweitert bzw. angepasst, Desinfektionsvorschriften beachtet.

Zur Info:

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband e. V. (DEHOGA) hat Verhaltensregeln entwickelt, um den Coronavirus weiter einzudämmen. 

Hier findest du weitere Informationen.

Aufgrund der teils wechselnden Reisebeschränkung können wir nicht immer gewährleisten, dass alle Einrichtungen, wie Sauna, Schwimmbad, Fitnessraum etc. im Hotel geöffnet sind. Dies ist von den Vorschriften des jeweiligen Bundeslandes bzw. Landes abhängig.

Solltest du aus einem Risikogebiet kommen, benötigst du ein ärztliches Zeugnis/Artest, dass du in den letzten 72h negativ getestet wurdest.

 

Weitere Infos findest du hier:

www.sozialministerium.at/

 

Wenn die Region zum Tag der Anreise als Risikogebiet eingestuft wird haben beide Parteien (Reiseveranstalter und Gast) das Recht von der Reise zurück zu treten. In dem Falle erhält der Gast den kompletten Reisebetrag zurück. 

Jeder Gast muss dafür sorgen, dass er planmäßig zum vereinbarten Abfahrtsort kommt. Kann er dies nicht, weil ihm die Ausreise von seinem Wohnort nicht möglich ist, so muss er die Reise kurzfristig stornieren.

Sollte eine geplante Ausreise in die Heimat nicht möglich sein, übernimmt Alpin Tours die Kosten des Aufenthalts.

Sollte die Region zum Risikogebiet erklärt werden, wird die Reise wie geplant stattfinden. Eine frühere Reise ist natürlich möglich, eine Erstattung gibt es von unserer Seite jedoch nicht.

Wir von Franz Sportreisen – Alpin Tours sind stets bemüht die Qualität unserer Reisen hoch zu halten. Aufgrund der aktuellen Situation kann es natürlich vorkommen, dass auch unsere Ski Guides kurz vor Antritt der Reise positiv auf Corona getestet werden. Wir versuchen einen schnellen Ersatz zu finden – sollte dies jedoch nicht möglich sein, können wir uns nur dafür entschuldigen. Den Reisepreis wird dies jedoch nicht mindern.

Du hast noch Fragen?